Kirchen-Glocken

Vier Glocken für den neuen Kirchturm

Im neuen Kirchenturm der Kirche St. Michael werden dereinst vier Glocken aus Bronze die Gottesdienste einläuten. Die Glockengiesserei H. Rüetschi AG, Aarau, hat den Auftrag erhalten, diese vier Glocken aus Bronze zu giessen.

Glocken-Charakteristik

Glocke 1:  Ton es’, unterer Durchmesser 1210 mm, oberer Durchmesser ca. 600 mm, Gewicht 900 kg

Glocke 2: Ton g’, unterer Durchmesser 965 mm, oberer Durchmesser ca. 480 mm, Gewicht 530 kg

Glocke 3: Ton b’, unterer Durchmesser 805 mm, oberer Durchmesser ca. 400 mm, Gewicht 290 kg

Glocke 4: Ton c’’, unterer Durchmesser 715 mm, oberer Durchmesser ca. 355 mm, Gewicht 210 kg

Die Themen der Glockenzier

Glocke 1: «Weltkirche»  Mitmensch, Völkerverständigung, Verantwortung für die Menschen und die Welt, Gemeinschaft, Füreinander, Solidarität, Ökumene, Kirche sein, behindertengerecht, Flüchtlinge, Ausländer, Offenheit, Geborgenheit, Hoffnung, lebendig, Vielfalt, Verbundenheit.

Glocke 2: «Schöpfung»  Sorge tragen zur Natur, gerechter Umgang mit den Ressourcen, Energie sparen, sparsam, Umwelt, Bewahrung der Schöpfung, Schöpfung als Geschenk Gottes, Grundlage des Lebens, Verantwortungsbewusstsein.

Glocke 3: «Glaubwürdigkeit» Achtung vor den Menschen, Menschenrechte, Kinderrechte, Gleichberechtigung von Mann und Frau, Menschenwürde

Glocke 4: «Friede» Konfliktfähigkeit, gerechte Strukturen schaffen, den anderen akzeptieren, Ressourcenverteilung, Gewaltlosigkeit.

Mit «Weltkirche», «Schöpfung», «Glaubwürdigkeit» und «Friede» hat die Kirchgemeinde vier Themen gewählt, mit der sie sich aktuell auseinander setzt oder die sie in einem theologisch-diakonischen Sinn beschäftigen. Um einen geeigneten Künstler für die bildliche Umsetzung der vorgegebenen Themen der einzelnen Glocken zu finden, schrieb die katholische Kirchgemeinde Wallisellen, Dietlikon, Wangen-Brüttisellen Ende 2019 einen Gestalter-Wettbewerb aus.