Firmweg

altIm Alter von ca. 17 Jahren (im Jahr nach dem Schulabgang) werden die Jugendlichen eingeladen, sich für den Firmweg anzumelden. Ab dem Alter von 16 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig, das heisst, sie können selbst entscheiden, ob sie gefirmt werden wollen. Mit der Bereitschaft, sich firmen zu lassen, sagen die jungen Erwachsenen Ja zum Leben als Christin, als Christ.

Die Firmvorbereitung findet in Gruppen von ca. 8-10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Es kann zwischen Abendgruppen unter der Woche (19.30 – 21.30) oder einer Samstagmorgen-Gruppe (10.00 – 12.00) gewählt werden. Das Zustandekommen hängt von der Anzahl der Teilnehmenden ab. Die Firmung findet jeweils im November statt.
2019 Firmung Logo

Im Januar wird jener Jahrgang zur Firmung eingeladen, der im Sommer davor die Oberstufe abgeschlossen hat.

Zum Firmweg gehören folgende Veranstaltungen:

  • Infoabend
  • Einstiegstreffen und Eröffnungsgottesdienst
  • 7 thematische Firmtreffs
  • 1 Einzelgespräch
  • Besuch eines Gottesdienstes in der Kar- / Osterwoche
  • Patenschaftsgottesdienst
  • Tagesausflug
  • Jugendgottesdienst
  • Besinnungsfeier „Auszeit”
  • Treffen mit dem Firmspender
  • Mitarbeit in einem Workshop (PC, Deko, Musik, Gottesdienst)
  • Probe
  • Firmgottesdienst im November

Firmung für SchulabgängerInnen 2019 (und älter auf Anfrage)

Die Firmung findet voraussichtlich am Samstag, 13. März 2021 in zwei Feiern um 15.00 und 17.30 Uhr statt.

 

Firmung für SchulabgängerInnen 2020 (und älter auf Anfrage)

Die Firmung findet am Sonntag, 14. November 2021 statt.