Ostergarten

Aufgrund der Corona-Krise können wir nicht wie geplant zwischen dem 22. März und dem 12. April Führungen durch den Ostergarten anbieten. Der von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern bereits fertig aufgebaute Ostergarten bleibt jedoch stehen, damit die Besichtigungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden können. Daten und Möglichkeiten zur Anmeldung folgen. 

Was ist der Ostergarten?

Der Ostergarten ist ein besonderes Projekt in der Fastenzeit 2020: Im Rahmen des 50-Jahr-Jubiläum der Pfarrei werden mehrere Räume im Pfarreizentrum gemäss den Stationen der Passionsgeschichte liebevoll gestaltet: Abendmahlsaal, Garten Gethsemane, Verleugnung durch Petrus, Verurteilung durch Pilatus, Kreuzigung und Auferstehung. Die Besucherinnen und Besucher tauchen ein in das historische Geschehen zur Zeit Jesu und erfahren die Ostergeschichte mit allen Sinnen.

Wie erlebt man den Ostergarten?

Der Ostergarten ist keine Ausstellung sondern kann zwischen dem 22. März und 12. April nur im Rahmen einer begleiteten, rund einstündigen Führung besichtigt werden. Buchen Sie einen Termin und Sie werden mitgenommen auf eine emotionale Zeitreise, die Sie durch die letzten Stationen von Jesus Christus auf dieser Erde bis hin zur Auferstehung führt.

Download:
Information Ostergarten