Kirchturmbau

Die Kirche St. Michael bekommt einen Kirchturm

Als eine der einzigen katholischen Kirchen in der Schweiz verfügte die Kirche St. Michael seit ihrem Bau im Jahre 1970 über keinen Kirchturm, obwohl dieser bereits bei der ursprünglichen Baueingabe vorgesehen war. Das wird sich 2020 ändern: 50 Jahre nach der Grundsteinlegung kann die Pfarrei St. Michael einen Glockenturm erstellen und damit ihren Kirchenbau vollenden.

Nach ersten Vorbereitungen im Februar, ist der Baubeginn für den neuen Kirchturm auf Anfang März terminiert. Die  Grundsteinlegung ist am 25. März erfolgt. Den Abschluss der Bauarbeiten markiert dann am 4. Juli der feierliche Aufzug der vier neu gegossenen Kirchenglocken.

Eine Visualisierung, wie der künftige Glockenturm aussehen wird.