Verhaltenskodex zum Umgang mit Macht

Als ich letztes Jahr die Pfarreiseite von St. Michael im Forum anschaute, fragte ich mich weshalb diese mit einem schrägen Balken durchstrichen ist. Der Groschen fiel dann kurze Zeit später. Vor Jahren hatten dies viele Pfarreien gemacht um auf sexuelle Missstände aufmerksam zu machen und dafür zu sensibilisieren. Praktisch bei allen anderen Pfarreien ist der türkise Balken inzwischen weggefallen und zu Recht lässt sich fragen, ob dieser noch angebracht ist. Meiner Meinung nach möchte ich darauf mit einem klaren JA antworten. Es ist Not-Wendig, einen solchen Stolperbalken zu haben. Und wir möchten vom Seelsorgeteam und auch im Pfarreirat uns weiter und intensiv damit beschäftigen. Ein passendes Arbeitsinstrument, das der Prävention dient, wurde Anfang April im Bistum offiziell vorgestellt: «Der Verhaltenskodex zum Umgang mit Macht». Dazu hat es ganz konkrete Aufgaben, weil «einfach nur unterschreiben» keine Prävention bedeutet. – Alle Interessierte an diesem komplexen Thema möchten wir auch zum Dialog einladen! Melden Sie sich bei uns, auch wenn Sie die Broschüre haben möchten, die auch im Internet zu finden ist. Und wir halten Sie auf dem Laufenden.

Link zum Thema:
https://www.zhkath.ch/kirche-aktuell/kirche-im-kanton/2022_verhaltenskodex_macht_bistum_chur.pdf
https://www.zhkath.ch/kirche-aktuell/kirche-im-kanton/sexuelle-uebergriffe-massnahmen-der-zuercher-kirche