Emotionale Verabschiedung von Reto Häfliger – mit Video-Link

 

 

Am Rednerpult gerieten auffällig viele Stimmen ins Stocken und es wurden verstohlen Taschentücher gezückt, als Pfarreileiter Reto Häfliger am Sonntag in der St. Michael-Kirche in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Von den unzähligen Menschen, die Reto Häfliger in seinen 22 Jahren in St. Michael berührt hatte, waren über 200 für seinen Abschiedsgottesdienst zusammengekommen. In seiner Predigt betonte er noch einmal, was für ihn das Christsein bedeutet: „Mensch und menschlich zu sein, nicht die Regeln einer Institution zu befolgen.“ Kirchenpflege, Pfarreirat und die Mitarbeitenden verabschieden den allseits beliebten Seelsorger sehr emotional. Weitere langjährige Weggefährten von Reto Häfliger kamen in rund 40, zu einem Film zusammengeschnittenen Videobotschaften zu Wort.

Im Anschluss durfte Reto Häfliger zum ersten Mal auf “Retos Bänkli” Platz nehmen, dass nun für ihn auf dem Kirchenvorplatz reserviert ist. Dann erwartete die Festgemeinde im Fadachersaal, der vom Event-Team liebevoll dekoriert war, ein feines Mittagessen und prächtige Torten. Ganz endgültig war der Abschied zum Glück noch nicht: da noch kein Nachfolger gefunden wurde, leitet Reto Häfliger die Geschicke der Parrei mit einem reduzierten Pensum bis Ende Jahr weiter.

Hier gehts zum Film mit den Videobotschaften von Reto Häfligers langjährigen Weggefährten: Video Verabschiedung Reto Häfliger