Die Glocken sind im neuen Kirchturm!

Bei bestem Sommerwetter hiessen rund 500 Menschen – praktisch alle trugen wie empfohlen eine Gesichtsmake – die vier Bronzeglocken für den neuen Turm der Kirche St. Michael willkommen. Nach kurzen Ansprachen von Gemeindeleiter Reto Häfliger, Baukommissionspräsident Richard Pfister und Künstler Ernesto Ghenzi, der die Glockenzier gestaltet hatte, segnet Pfarreiadministrator Luis Capilla die vier Glocken. Darauf … mehr

Die ersten Bilder der festlichen Glocken-Fahrt

Die Freiberger-Füchse Palmira, Cocada und Amira sowie die beiden Dunkelschimmel Artan und Lucky haben ihren Job toll gemacht: vor zwei prächtig geschmückte Wagen gespannt, haben die fünf Pferde am Samstagnachmittag die vier neuen Kirchenglocken vom Hof Hochrüti über Wangen und Brüttisellen nach Dietlikon gefahren. Der kleine Umzug, der zur Sicherheit von Mensch und Tier von … mehr

Kleine Anpassung der Umzugsroute

Weil die ursprünglich gegplante Route über das hintere Bachtobel für die mit den tonnenschweren Glocken beladenen Pferdewagen zu steil ist, wird der erste Teil der Route in Wangen leicht angepasst. Die Kutsche, die um 13 Uhr den Hof Hochrüti verlässt, wird über den Kreisel beim Volg im Dorfzentrum von Wangen ankommen, dort links fahren und … mehr

Ablauf Glockenaufzug vom 4. Juli 2020

Am Samstag treffen die vier neu gegossenen Glocken für die Kirche St. Michael mit Ross und Wagen in Dietlikon ein. Zu diesem feierlichen Anlass laden wir Sie herzlich ein. 13.00 Uhr Abfahrt der geschmückten Pferdewagen in Wangen Fahrt vom Hof Hochrüti über hinteres Bachtobel, Arbeiterheim und Hegnauerstrass ca. 13.10 Uhr Festliches Geläut der reformierten Kirche … mehr

Einladung: Feierlicher Glockenaufzug am 4. Juli

Bunt geschmückt, gezogen von Ross und Wagen werden die neu gegossenen Kirchenglocken am Samstag, 4. Juli bei der Kirche St. Michael eintreffen. Dort werden sie gesegnet und einem alten Brauch folgenden von den Kindern aus den Dörfern an ihren künftigen Platz im neuen Glockenturm hochgezogen.  Dieser grosse Augenblick ist von vielen Pfarreiangehörigen sehnsüchtig erwartet worden: … mehr

Die Pfarrei St. Michael ist neu auf Facebook

Die Kirche ist da, wo die Leute sind. Und weil sich viele Leute in den sozialen Netzwerken aufhalten, ist die Pfarrei St. Michael nun auch auf Facebook aktiv.  Das persönliche Gespräch, Flyer und Borschüren, die eigene Webseite, regelmässige Publikationen im „Kurier“ sowie im Pfarrblatt „forum“: die Pfarrei St. Michael nutzt bereits eine Vielzahl von bewährten … mehr

Wir suchen Ihre Erinnerungen!

1970 wurde die Kirche St. Michael gebaut, ein stattliches Gotteshaus, das nun mit dem Bau des Kirchturms vervollständigt wird. Doch es waren die Pfarreiangehörigen, die Einwohnerinnen und Einwohner von Dietlikon und von Wangen-Brüttisellen, welche die Pfarrei geprägt und in den vergangenen fünf Jahrzehnten zum Leben gebracht haben. Die Pfarrei-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchten alle diese Personen … mehr

Es finden wieder Gottesdienste statt!

Früher als geplant erlaubt der Bundesrat wieder den Besuch von Gottesdiensten. Eine Personenlimite gibt es nicht, dafür muss ein Schutzkonzept eingehalten werden. In der Kirche St. Michael finden der erste Gottesdienst nach dem Corona-Stillstand am Pfingstsamstag statt.   Für die Kirchen entsprach es einem grossen Wunsch zu Pfingsten wieder Gottesdienste durchzuführen zu können, was der Bundesrat … mehr

Und der Ostergarten öffnet doch noch!

Die Fastenzeit und Ostern sind vorbei – doch die Geschichte der Hoffnung, die Zuversicht, dass auf eine dunkle Phase das helle Licht und das Eintauchen ins Leben folgen, ist in Zeiten der Corona-Krise aktueller denn je. Deshalb wird der Ostergarten der Pfarrei St. Michael seine Türen doch noch öffnen und vom 2. Juni bis am … mehr

Die Kirche ist offen und gestaltet

Wir haben Ostern anders gefeiert als sonst: gemeinsam und doch getrennt. Vieles haben wir schmerzlich vermisst und doch gab es auch Neues, Überraschendes, Bereicherndes. Mit grosser Freude haben wir gesehen, wie viele Pfarreiangehörige immer wieder in die Kirche gekommen sind und sich über die Gestaltung, die Texte, die Rosen, Palmzweige und Ostereier gefreut haben. Brennende … mehr